Drei Könige aus dem Morgenland...


„Christus mansionem benedicat!" – kurz „C+M+B": Ergänzt um die Jahreszahl 2017 haben es die Sternsinger als Segensboten vor einigen Tagen wieder an viele Türen geschrieben. Ihre Kleidung, ihr Liedgut und ihre Segenssprüche orientieren sich dabei traditionell an den Heiligen Drei Königen. Doch wer waren diese Männer eigentlich? Und warum feiern wir ihren Tag?

Im Weg-Wort | Januar 2017 widmet sich Diakon Mario Spiekermann eben diesen Fragen und erklärt, was der 6. Januar mit gestohlenen Gebeinen, einem römischen Modegott und einem deutschen Nationalmonument zu tun hat.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!