"Hier bin ich! Sende mich!" - Aufbrüche wagen.


„Hier bin ich! Sende mich!" – Eine gute Zeit, Aufbrüche zu wagen.

Frühling – Erwachen der Natur, Ostern – Fest der Auferstehung, Weihehandlungen – Beschreiten eines neuen Weges: dies sind nur einige wenige Ereignisse die uns daran erinnern, dass es eine gute Zeit ist, Aufbrüche zu wagen. Machen wir uns bewusst, dass MEIN Leben und MEINE Aufgabe einzigartig sind und nur ich selbst diese Aufgabe auf Erden ausfüllen kann. Diakon Mario Spiekermann möchte uns mit seinem Weg-Wort | April 2017 Mut machen, täglich, auch in den Durststrecken des Lebens, neu aufzubrechen und wieder neu zu erkennen, dass unser ganzes Leben ein Aufbruch ist. Gott ist bei uns, wenn wir gewollt oder ungewollt neue Wege wagen und ermutigt uns in eine neue Richtung zu gehen.

Ein anregender Impuls für die Osterzeit.